Hochwertiger Zahnersatz für Ihr Wohlbefinden

Mit einer sorgfältigen Zahnpflege unterstützen Sie Ihre Zähne – zum einen gesundheitlich, zum anderen tragen diese Pflegemaßnahmen auch zur Zahnerhaltung bei. Dennoch kommt es vor, dass ein Zahn krank wird oder Schaden nimmt, beispielsweise durch einen Unfall. Ist es nicht mehr möglich, den natürlichen Zahn zu retten, kann Zahnersatz notwendig werden. Dieser sollte nicht nur aus kosmetischen Gründen bestmöglich sitzen, sondern auch passgenau auf das Kausystem jedes Patienten abgestimmt sein. Darauf legt Dr. Noack großen Wert, wenn es um Ihren Zahnersatz geht. Schließlich bedeutet ein gut sitzender und funktionierender Zahnersatz auch Wohlbefinden und wirkt sich auf Ihre individuelle Gesundheit aus. Gern beraten wir Sie im Raum Würzburg persönlich in unserer Praxis.

Welche verschiedenen Möglichkeiten an Zahnersatz gibt es? Worin liegen die Unterschiede zwischen einem festsitzenden und einem herausnehmbaren Zahnersatz? Und welche Materialien werden bei der Herstellung verwendet? Erfahren Sie mehr dazu in diesem Artikel.

 

Welche Zahnersatzarten gibt es und was unterscheidet sie?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten von Zahnersatz, allgemein unterscheidet man zwischen herausnehmbarem und festsitzendem Zahnersatz.
Herausnehmbarer Zahnersatz kann auch als Prothese bezeichnet werden. Liegt der Fall vor, dass größere Lücken im Gebiss geschlossen werden sollen und in diesem Bereich noch genügend gesunde Zähne vorhanden sind, kann eine Teilprothese sinnvoll sein. Sie wird mit einem Grundgerüst, das aus Metall oder Kunststoff besteht, gefertigt und an den gesunden Nachbarzähnen verankert. Selbstverständlich spielt auch die Ästhetik hier eine große Rolle, denn die Teilprothese sollte sich möglichst unauffällig in die Mundhöhle integrieren. Zur Reinigung können Sie die Teilprothese einfach herausnehmen.
Eine Totalprothese, umgangssprachlich auch als Gebiss bezeichnet, wird notwendig, wenn kein gesunder Zahn mehr vorhanden ist. Sie ersetzt damit das Kausystem des Patienten, weshalb ein funktioneller und anatomischer Abdruck des Kiefers angefertigt werden muss. Auch die Knochensubstanz des Kiefers ist ein wichtiger Faktor, denn diese kann den Sitz und die Funktion des Gebisses beeinflussen.
Beim festsitzenden Zahnersatz gibt es unterschiedliche Lösungen. Dazu gehören Kronen, Brücken sowie Implantate, wobei Letztere eine Sonderstellung einnehmen, da diese Form des Zahnersatzes fest im Kiefer verankert wird. Weitere Informationen dazu und wie Implantate in unserer Würzburger Praxis zum Einsatz kommen, finden Sie hier.
Die Krone schützt einen beschädigten Zahn und wird auf Basis eines Abdrucks oder Scans individuell für den betreffenden Zahn angefertigt. Meist kommen dabei Keramik, Metall oder Verblendmaterialien zum Einsatz, um die Zahnästhetik zu erhalten. Mittels eines biokompatiblen Befestigungsmaterials (spezieller Klebstoff) fixiert der Zahnarzt die Krone am abgeschliffenen Zahn.


Eine Brücke hilft eine durch Zahnverlust entstandene Lücke zu füllen. Neben zwei Kronen, welche die Brücke an den angrenzenden Zähnen fixieren, gibt es einen künstlichen Mittelteil, der den fehlenden Zahn ersetzt. Nachdem die Zähne abgeschliffen wurden, kann die Brücke mit Zement befestigt werden.
In unserer Praxis in Würzburg bevorzugen wir festsitzenden Zahnersatz, da dieser die Kaufähigkeit und auch Ihr Wohlbefinden optimal unterstützt. Es ist selbstverständlich, dass der Zahnersatz auch optimal passen sollte, denn Kau- und Kieferbeschwerden können sich auf den ganzen Körper auswirken.

 

Welcher Zahnersatz passt zu welchem Patienten?

Die Frage, welcher Zahnersatz für den Patienten die passende Lösung ist, kann nicht pauschal beantwortet werden. Wichtig ist immer die individuelle Bewertung des Kausystems und des Kiefers. Welche Zähne sollen ersetzt werden, wie ist der Kieferknochen beschaffen und wie steht es um die Substanz der anderen Zähne? Deshalb steht beim Thema Zahnersatz bei Dr. Noack in Würzburg eine umfassende Beratung an erster Stelle. Wenn wir alle Grundvoraussetzungen kennen, können wir Sie beraten, welche Möglichkeiten und Alternativen für Sie infrage kommen sowie, welche Materialien für Sie am besten geeignet sind. Beispielsweise wenn Sie Allergiker sind, sollte der Einsatz der Materialien, auf die Sie reagieren, vermieden werden. Aufgrund der guten biologischen Verträglichkeit verwenden wir für unsere Kronen und Brücken überwiegend reine Keramik.
Um Ihnen zudem eine höchstmögliche Qualität und Zuverlässigkeit bieten zu können, arbeiten wir seit mehreren Jahren mit einem erfahrenen Team aus Zahntechnik-Spezialisten. Damit gewährleisten wir zudem, dass der für unsere Patienten gefertigte Zahnersatz aus der Region Würzburg stammt.


Mit einer passenden Zahn- und Mundpflege können Sie die Langlebigkeit Ihres Zahnersatzes unterstützen. Wir empfehlen Ihnen eine professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis in Würzburg, damit auch die Stellen gereinigt werden können, die mit der Zahnbürste nur schwer zu erreichen sind.

 

Auf dieser Website werden Daten wie Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website, einschließlich Analytik, Targeting und Personalisierung zu ermöglichen. Werden diese von Ihnen verweigert, kann es sein, dass gewisse Funktionen und Elemente auf der Website nicht einwandfrei funktionieren.