Zahnfleischbluten vorbeugen - Zahnarzt Würzburg Innenstadt  berät

Zahnfleischbluten ist für viele unserer Patienten keine Seltenheit. Es ist oft das erste Anzeichen dafür, dass die Mundflora aus dem Gleichgewicht geraten ist. Wenn Betroffene diesem Symptom nicht nachgehen, kann schnell eine Entzündung entstehen. Im schlimmsten Fall können ernsthafte Auswirkungen für die allgemeine körperliche Gesundheit folgen, wenn die Entzündung aus dem Mundbereich durch die Blutbahn weitergetragen wird, wie beispielsweise bei einer Parodontitis. Das Team um Dr. Noack, Zahnarzt in der  Würzburger Innenstadt, klärt Sie in diesem Blogtext über die Ursachen auf und gibt Ihnen Tipps zur Vorbeugung und Bekämpfung von Zahnfleischbluten.

Weit verbreitet und dennoch ein oftmals unterschätztes Problem: Zahnarztangst kommt häufiger vor, als Betroffene vielleicht denken mögen. Während für manche der zahnärztliche Kontrolltermin fast schon Routine ist, werden andere schon beim Gedanken daran nervös. Wir glauben: Wer sich verstanden und in seinen Sorgen ernstgenommen fühlt, kann auch Vertrauen fassen. Darum möchten wir als empathischer, professioneller Zahnarzt in Würzburg Angstpatienten und -patientinnen zu einem positiven Zahnarztbesuch und gesunden Zähnen verhelfen.

Kennen Sie das: Sie essen ein Eis oder trinken einen Kaffee und plötzlich schießt ein starker Schmerz durch Ihre Zähne? Dann leiden Sie wie über die Hälfte der deutschen Erwachsenen unter empfindlichen Zähnen, fachlich auch Dentinhypersensibilität genannt. Obwohl dieses Phänomen so verbreitet ist, wissen die meisten nicht, dass es sich hierbei nicht um eine unveränderliche Gegebenheit handelt. Schmerzempfindliche Zähne können unterschiedliche Ursachen haben und sind behandelbar – finden Sie sich also nicht damit ab, sondern werden Sie aktiv.

Gesunder Mund – gesunder Mensch. Dahinter steckt eine Menge Wahrheit, für die es zunehmend wissenschaftliche Beweise gibt. In unserer Zahnarztpraxis in Würzburg erfahren Sie, warum sich die Zahngesundheit definitiv positiv auf die Allgemeingesundheit auswirken kann und welche Rolle vor allem Parodontitis dabei spielt. Für Dr. Noack und sein Team bildet die gesamtheitliche Betrachtung der Patientinnen und Patienten stets die Grundlage einer jeden Behandlung. 

Für eine Vielzahl von Behandlungen ist ein Abdruck der Zähne notwendig – zum Beispiel für die Anfertigung einer passgenauen Zahnschiene oder für verschiedene Formen des Zahnersatzes. Die herkömmliche Methode, bei der der Abdruck mithilfe von Abformmasse genommen wird, hat in unserer Zahnarztpraxis in Würzburg ausgedient – wir bieten unseren Patientinnen und Patienten ab sofort die Möglichkeit eines digitalen Zahnabdrucks mittels Intraoralscanner. Mit diesem Verfahren kann das Gebiss berührungslos aus mehreren Perspektiven gescannt werden, wodurch sich ein präzises Abbild ergibt.

Zahnpflegemythen werden in der Familie weitergegeben wie hier bei Opa und Enkel

Rund um das Thema Zahnpflege ranken sich zahlreiche Mythen und Irrglauben, die sich hartnäckig verbreiten und halten. Das erleben wir in unserer Würzburger Zahnarztpraxis regelmäßig. Hinzu kommt, dass viele gängige Meinungen zur Dentalhygiene gerne von einer Generation an die nächste weitergereicht werden. Was gut gemeint – und auch ein bisschen bequem – klingt, ist leider nicht immer auch gut im Sinne der Zahngesundheit. Was ist also „Zahnwissen“ und was ein „Zahnmythos“? Als erfahrene Experten klären wir auf, was an diesen Zahnmythen dran ist und was ins Reich der Märchen gehört.